MS Mellum

Home
Nach oben

 

 

 

Das Arbeitsschiff MS Mellum ist von unserem Vereinsmitglied Rainer

 

Das Original:
Im Dezember 1983 lief auf der Elsvlehter Werft AG ein Schiff mit dem Namen Mellum vom Stapel. Die Mellum ist das Flaggschiff der WSA in Wilhelmshaven, konzipiert zur Ölunfallbekämpfung und Seewasserzeichen-Reparatur. Nach diversen Umbauten im Laufe der Jahre wurde das Einsatzspektrum des Schiffes zum Gewässerschutzschiff erweitert. Das Modell wurde in 4-jähriger Bauzeit ausschließlich nach Planunterlagen im Maßstab 1:50 nachgebaut.


Technische Daten:
Länge: 1450 mm
Breite: 330 mm
Höhe: 850 mm

Verdrängung ca. 22 kg


Besonderheiten des Modells sind ein voll funktionsfähiger Arbeitskran, funktionsfähige Radarmotoren sowie Beleuchtung.
Angetrieben wird das Modell von zwei 700er BB-Torque Motoren sowie einem Bugstrahlruder der Firma Robbe. Die Aufbauten sind aus 2 mm Polysterol-Platten gefertigt. Die Stützen der Rehling sind aus Messingblech geätzt und mit den Durchzügen verlötet.

Die beiden Sweeping-Arme entsprechen dem Original und sind detailgetreu aus Polysterol nachgebaut. Die Sweeping-Arme sind ausschwenkbar und dienen zur Ölabsaugung.

Mit dem schwenkbaren Arbeitskran ist es möglich, die Seewasserzeichen (Bojen) an Bord Vorbildgetreu ins Wasser abzusetzen.
Die Löschmonitore sind funktionsfähig und sorgen im Sommer für eine nette Abkühlung.....

Die Antennenaufbauten sind aus diversen Messingprofilen gelötet.

 

   

 

Hinweis:

Die Fotos auf dieser Webseite einschließlich die des Forums, wurden von unseren Vereins - Mitgliedern zur Verfügung gestellt. Alle Rechte der Fotos liegen ausschließlich bei den jeweiligen Mitgliedern.

 

Zurück Home Nach oben Weiter